Bau- und Ausstattungsbeschreibung

INFRASTRUKTUR

  • Anschluss an das öffentliche Kanal-, Wasser- und Stromnetz
  • Anschluss an die Fernwärmeleitung sowie hauseigene Solaranlage
  • Müllentsorgung durch öffentlichen Entsorgungsbetrieb
  • Niederschlagswässer-Versickerung auf eigenem Grund
  • Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage

TIEFGARAGE

  • STB-Fundamentplatte
  • Bodenplatte geglättet und beschichtet
  • Wände in Stahlbeton
  • Kellerabteile aus Formrohrrahmen und Lochblechpaneelen
  • oder Holzkonstruktion mit Vorhangschloss
  • Kellerwände weiß beschichtet
  • Decke: Holzwolledämmplatten mit sichtbarer Befestigung ohne Anstrich oder gleichwertig

STIEGENHAUS

  • Liftanlage ausgeführt als Personenlift von Tiefgarage bis 5. OG
  • Stufenbelag Tiefgarage ins EG als Feinrieb
  • Stufenbelag EG ins 5. OG Tritt- und Stelzstufen aus Stein (Granitbelag)
  • Bodenbelag Erschließungsgänge Feinsteinzeug oder gleichwertig
  • Beiseitiger Handlauf aus Edelstahl
  • Brandrauchentlüftung im 5. OG RWA Fenster

WOHNUNGSTRENNWÄNDE / EINGANGSTÜREN

  • Gipskartontrennwände T90, Schalldämmwert 69 dB
  • Wohnungseingangstüren Klimaklasse III, 42 dB U-Wert 1,2 W/m2K

TRENNWÄNDE

  • Gipskartontrennwände 12 cm T00
  • DECKEN- UND BODENAUFBAU
  • Massivbetondecke, Untersicht verputzt
  • Abgehängte Decken in Vorraum, Abstellraum und Bad
  • Gebundene Styroporbeschüttung 10 cm
  • Trittschalldämmung 30 cm
  • Betonestrich 7 cm
  • Bodenbelag

DACHGESCHOSS

  • Wände in Holzriegelbauweise
  • Dachkonstruktion Holz ausgebildet als Pultdach
  • Wand Südseite Holzriegelbau

FASSADE

  • Hinterlüftete Fassade mit Reynobond Alu-Fassade oder gleichwertig,
  • genietet oder verschraubt
  • Oberfläche gebürstet, Farbe Gold
  • Unterkonstruktion Alu-Stangpressprofile
  • Balkongeländer innen und außen Alu-Fassadenplatte
  • Unterkonstruktion Stahlrahmen gebogen
  • Abdeckung mit gebogenen U-Profilen Material Fassadenplatte
  • Edelstahlhandlauf auf Brüstung
  • Wand hausseitig bei Balkonen als Vollwärmeschutz mit Silikatputz

AUSSENANLAGE

  • Gehwegflächen befestigt und belegt
  • Parkbänke
  • Bepflanzt mit Bäumen und Sträuchern
  • Umzäunung gesamtes Grundstück, Sicht- und Lärmschutzwände straßenseitig

TERRASSEN UND BALKONE

  • Terrassenbelag aus Betonplatten 40/40/4 im Splittbett verlegt
  • Balkonbeläge aus Holz (Lärche, Kiefer oder Composit)

FENSTER-, TERRASSENTÜREN

  • Holz/Alu in 3-fach Isolierglas, Kunststoff/Alu EG, 1. und 2. OG

HEIZUNGSKONZEPT / WARMWASSERKONZEPT ALLGEMEIN

  • Fernwärme, Solarthermie mit Pufferspeicher, Wohnungsstation mit Wärmemengenzähler, Radiatoren oder Fußbodenheizung, Sprossenheizkörper im Bad, hygienische Warmwasseraufbereitung mit Wohnungsstationen

LÜFTUNGSANLAGE

  • Zentrale Lüftungsanlage als Bestandteil des Passivhauses

SCHLIESSANLAGE

  • Zentral mit Sicherungskarte z.B. Winkhaus oder EVVA

SICHERUNGSSYSTEM

  • Video-/Sprechanlage ab dem 2. Obergeschoss